R&M Finnland beendet erfolgreich Projekt auf der Mardi Gras

Mardi Gras - nicht nur der neuste Zuwachs, sondern zugleich auch das bisher größte Schiff der Carnival Flotte. Mit einer Kapazität von ca. 5200 Passagieren und einem großen Angebot an Bordaktivitäten kann das mit Flüssiggas angetriebene Kreuzfahrtschiff der Carnival Cruise Lines als echtes Highlight glänzen. Und nicht nur das! Die neue Mardi Gras ist eine Hommage an die ursprüngliche TSS Mardi Gras aus dem Jahr 1972, die sich auch in der Ausstattung des Schiffes widerspiegelt.

R&M Finnland war an diesem spannenden Projekt der Carnival Mardi Gras beteiligt, das auf der Meyer Turku Werft in Finnland gebaut und im Dezember 2020 erfolgreich an Carnival Cruise Line übergeben wurde.

 

 

R&M war dabei in unterschiedlichen Bereichen der Carnival Mardi Gras tätig und steuerte den vollen Umfang des Engineerings, Planung und Ausführung der Schiffsbereiche. Zu dem erfolgreichen Projektabschluss zählten unter anderem auch das Hauptrestaurant, der Einkaufsbereich, die Versorgungs- und Galley-Bereiche sowie die AC-Räume. Der Gesamtumfang aller von R&M ausgeführten Projekte auf der Mardi Gras betrug rund 12000 m².

Bald wird das Schiff seinen Heimathafen, Port Canaveral in Orlando Florida, anlaufen und in der Karibik seine erste Fahrt aufnehmen.
Das R&M-Team wünscht der Mardi Gras gute Fahrt!

© Photo: Meyer Turku

Zurück

Kontaktieren Sie uns!

Was ist die Summe aus 1 und 5?

Die Angaben aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage wieder gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.